Jane II

From Encyclopaedia Albernica
Revision as of 19:41, 6 July 2020 by Dick Tator (Talk | contribs)

(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search
Jane II.

Jane II, mit vollem Namen Jane Caroline Sophie Hillborough, (* 26. Juni 1952 in Regis upon Tide, Winland) ist seit dem 29. September 2003 von Gottes Gnaden Königin von ganz Albernia und Souverän all Ihrer weiteren Gebiete und Territorien, Kaiserin von Medea, Herzogin von Fawkland, etc. pp. und damit erste Monarchin der Dynastie Hillborough.

Curriculum Vitae

Die Königin entstammt einer Nebenlinie des bis 1999 regierenden Hauses Gatewick (Urenkelin von Francis V, † 1939, über dessen dritten Sohn John) und nahm deshalb zunächst keinen vorderen Rang in Thronfolge ein. Lady Jane genoss daher eine reguläre Erziehung, besuchte öffentliche Schulen und die University of Osbury, wo sie ein Studium der alten albernischen Sprachen absolvierte.

1978 heiratete sie David Milton Hillborough, den 12. Marquis of Glydwick. Aus der Ehe sind die Kinder Arthur Francis und Annette Therese hervorgegangen.

Im Dezember 1998 wurde Lady Jane zur Thronfolgerin proklamiert, als Prince Jeremy, der Sohn der damaligen Königin Therese II, bei einem tragischen Sportunfall ums Leben kam.

Kurz darauf sah sich die königliche Familie genötigt ins Ausland überzusiedeln, da in Albernia nach einem Wahlsieg der Monarchiegegner die republikanische Staatsform eingeführt wurde. Von 1999 bis 2003 lebte Lady Jane zunächst in Imperia und später in den Hollunderlanden.

Anlässlich der Restauration des Königreiches 2001 lehnte sie die Thronbesteigung zunächst ab, um angesichts der verhärteten Fronten zwischen Anhängern und Gegnern der Monarchie keine gewalttätigen Auseinandersetzungen zu provozieren.

Am 29. September 2003 wurde Jane II schließlich feierlich in Aldenroth zur Königin proklamiert.