Lord Rhodi Paerrycen

From Encyclopaedia Albernica
Revision as of 22:18, 4 October 2009 by Skirrow (Talk | contribs)

(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search

Lord Rhodi Paerrycen
Marquess of Kelyragh, KD
Paerrycen.jpg
Geburtsdatum 31. März 1961
Geburtsort Paerrycen, Llyngwyn
Staatsbürger Albernia
Partei Tories (bis Mai 2007), Reform Party (seit Dezember 2008)

Lord Rhodi Paerrycen, Marquess of Kelyragh (*27. Feburar 1964 in Paerrycen, Llyngwyn) ist ein albernischer Politiker und Adliger. Er bekleidete für die Conservative Party und die Reform Party jeweils einmal das Amt des Premierministers. Er ist der älteste Sohn und Erbe des Duke of Paerrycen und führt als solcher den Höflichkeitstitel Marquess of Kelyragh. Paerrycen wurde am 12. Januar 2007 zusammen mit den ehemaligen Premierministern Edward Duke, Jafari Majes, Jonathan Mayweather und Jack Lennox zum Ritter geschlagen.

Familie

Paerrycen wurde als Sohn von Gwynfor Paerrycen, dem damaligen Marquess of Kelyragh und heutigen 27. Duke of Paerrycen und seiner ersten Frau Georgina auf dem Stammsitz der Familie Paerrycen in Paerrycen, Llyngwyn geboren.

Als Erstgeborener des Marquess of Kelyragh führte Lord Rhodi zuerst den Courtesy Title des Earl of Athelham und wurde, nachdem sein Vater 1978 Duke geworden war, Marquess of Kelyragh.

Lord Rhodi ist verheiratet mit Lady Melissa Paerrycen, geb. Stainthorp, Marchioness of Paerrycen (*30. August 1967 in Caeravon, Llyngwyn), einer erfolgreichen Bänkerin. Er hat drei Kinder, Lord Ieanu Paerrycen, Earl of Athelham (*1988), Lady Eluned Paerrycen (*1990) und Lord Daffyd Paerrycen (*1991).

Politische Karriere

House of Commons

Lord Rhodi Paerrycen war für über zwei Jahre Member of Parliament, er gehörte den Houses of Commons des 11. bis 16. Parlaments an (Februar 2005 bis Januar 2007), ab der Widereinführung des Mehrheitswahlrechts mit den Wahlen zum 13. House of Commons war er der Abgeordnete für Llyngwyn. Dem 11., 12. und 14. House of Commons stand Lord Rhodi als Speaker of the House vor. In das 16. House of Commons wurde Lord Rhodi zwar gewählt, konnte aber aus persönlichen Gründen sein Mandat nicht mehr wahrnehmen und schied deswegen aus dem Parlament aus.

HM Government

Von September 2006 bis Januar 2007 war Lord Rhodi als Solicitor General Mitglied des Kabinetts von Jonathan Mayweather und in dieser Zeit auch Deputy Prime Minister

Prime Minister

Von November 2005 bis März 2006 war er Premierminister für die Conservative Party. Er verließ die Partei jedoch einige Monate nach seinem Ausscheiden aus dem House of Commons im Mai 2007. Danach war für längere Zeit parteilos und hatte sich weitgehend aus der Politik zurück gezogen, bis er kurz nach der Gründung am 5.12.2008 in die Reform Party eintrat. Nach den General Elections im Januar 2009 wurde er Party Leader und kehrte in das Amt des Premierministers zurück, in welchem er bei den General Elections im Mai 2009 durch eine absolute Mehrheit im House of Commons bestätigt wurde. Im Juli 2009 gab er jedoch aus persönlichen Gründen zuerst das Amt des Party Leaders der Reform Party und in der Folge auch das Amt des Premierministers an Lady Teri Shark ab.

Titel

  • Lord Rhodi Paerrycen, Earl of Athelham (bis 1978)
  • Lord Rhodi Paerrycen, Marquess of Kelyragh (bis 7.1.2007)
  • Lord Rhodi Paerrycen, Marquess of Kelyragh, KD (seit 7.1.2007)

Links

Premierminister des Königreichs Albernia

Dafydd PughTom NewstedLila JonesEdward DukeJafari MajesJack LennoxJonathan MayweatherLord Rhodi PaerrycenJonathan MayweatherAndrew HammersmithQuincy MacDonaldDudley PoundTeri SharkJonathan MayweatherDudley PoundJonathan SkirrowHenry HygswitchLord Rhodi PaerrycenLady Teri SharkPercival JonesJonathan SkirrowPatrick BotherfieldQuincy MacDonaldPatrick BotherfieldLady Teri SharkJohn WoodhousePatrick BotherfieldJeffrey PorpingtonPeter PaisleyLord Rhodi PaerrycenPeter PaisleyJeremy GrieveNessie DyceHolden CaulfieldRichard O'LearyPatrick BotherfieldJacob Henry AdamsPatrick BotherfieldScarlett FrintonAlfie CallahanAndrew BennettRichard O'LearyPatrick BotherfieldEmrys VaughanDennis FortescueNessie DyceDennis FortescueEmrys Vaughan